Werner Otto

ZITATE

Zeitgenossen über Werner Otto

"Werner Otto ist nicht nur eine der bedeutendsten Unternehmerpersönlichkeiten der deutschen Nachkriegsgeschichte, sondern auch ein beeindruckendes Vorbild für viele Menschen – und ganz besonders für uns."
Michael und Alexander Otto

"Werner Otto bündelt in seiner Person die hellen Seiten der jüngeren deutschen Geschichte. Ein großer Geschäftsmann, aber eben auch ein Mann mit politischem Verstand und mit Pflichtgefühl für die res publica."
Altbundeskanzler Helmut Schmidt

"Schönes zu erhalten und Sinnvolles zu fördern, das ist das Anliegen von Menschen wie Werner Otto."
Matthias Platzeck, Ministerpräsident von Brandenburg

"Es hat den Unternehmer Werner Otto immer ausgezeichnet, neue Ideen aufzugreifen und zügig umzusetzen, aber auch Fehlentwicklungen schnell zu korrigieren und wieder aufzugeben."
Heinrich Kraft, langjähriger Vorsitzender der ECE-Geschäftsführung

"Werner Otto steht auch für die Stadt an sich. Er ist Großstädter aus Überzeugung und setzt sich für eine menschengerechte Stadtentwicklung ein."
Wolfgang Peiner,
früherer Mitarbeiter Werner Ottos und ehemaliger Finanzsenator Hamburgs

"Die Wirtschaft braucht heute wieder dieselben Typen wie die Ottos."
Lothar Späth, ehemaliger Ministerpräsident Baden-Württembergs

"Er blickt immer in die Zukunft, hat einen Spürsinn für neue Dinge. Er hat eine gewisse Genialität."
Maren Otto

"Sein Einsatz sorgt dafür, dass die Gesellschaft nicht entmenschlicht wird."
Manfred Stolpe, ehemaliger Bundesbauminister

"Werner Otto ist ein Mann, der wie kein anderer nach dem Krieg die soziale Marktwirtschaft umgesetzt hat."
Kurt Biedenkopf, langjähriger Ministerpräsident Sachsens

"Er verbindet Bescheidenheit mit kaufmännischer Genialität."
Karl Klasen, ehemaliger Bundesbankpräsident, Vertrauter Werner Ottos

"Für Werner Otto hat immer sein unternehmerisches Werk im Vordergrund gestanden, nie seine Person. Als sein größtes Glück neben Familie und Gesundheit sieht er die schöpferische Gestaltungsmöglichkeit des selbstständigen Unternehmers. (...) Es entspricht dem Naturell Werner Ottos, seinen Blick stets in die Zukunft zu richten und in großen Zusammenhängen zu denken."
Aus der Begründung der Jury für den
Preis Soziale Marktwirtschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung

"Werner Otto wusste die besten Seiten preußischer Tugenden und hanseatisches Kaufmannsgeschick aufs Glücklichste in seiner Person zu vereinen – und auf sein Unternehmen zu übertragen."
Ortwin Runde,
Hamburgs damaliger Erster Bürgermeister zum 50. Firmenjubiläum des Otto Versands

"Sie haben nicht nur vielen leidenden Mitmenschen geholfen und dem wissenschaftlichen Fortschritt unschätzbare Hilfe gewährt, sondern durch Ihren Einsatz ein leuchtendes Beispiel gegeben. Wir alle sind Ihnen zu großem Dank verpflichtet."
Klaus von Dohnanyi,
Hamburgs damaliger Erster Bürgermeister, zum 75. Geburtstag Werner Ottos

"Er hat Fantasie. Er sieht hinter den Horizont. Er hat die Nase für die Zukunft. Er ist nicht nur begabt, sondern fleißig und von ungeheurer Disziplin. Er verlangt von anderen nichts, was er nicht selber leistet."
Rainer Barzel,
ehemaliger CDU-Fraktionschef, Bundestagspräsident, Vertrauter Werner Ottos

"Nehmen wir uns einfach ein Beispiel an Leben, Leistung, Maßstäben und Gemeinsinn dieses Jubilars, eines großen Mannes."
Henning Voscherau,
Hamburgs damaliger Erster Bürgermeister zum 90. Geburtstag Werner Ottos

"Werner Otto – das ist für mich Lust auf kalkuliertes Experiment unter Vermeidung großer Worte, großer Gesten, großer Gefühle – ein schnörkelloser, zielstrebiger Mann."
Altbundeskanzler Helmut Schmidt

"Er ist mit seinem Bürgersinn ein Musterbeispiel für den engagierten Hanseaten."
Ole von Beust, ehemaliger Erster Bürgermeister Hamburgs

"Was für ein Unternehmer! (...) Sein kleines, 1949 gegründetes Versandgeschäft hat er zur weltgrößten Versandgruppe entwickelt. Das ist staunenswert. Aber noch mehr zu bewundern ist sein soziales Engagement. Die Gründung von Stiftungen und Instituten, die Finanzierung eines Museumsbaus – ja, wenn alle Unternehmer so wären."
Marion Gräfin Dönhoff, Publizistin

"Wer die Begeisterungsfähigkeit und den Gestaltungswillen mitbringt, der sollte sich selbstständig machen. Er hat als Unternehmer – gleich dem Künstler – allen anderen Berufen eines voraus: die Freiheit der Gestaltung."

Werner Ottos Grundsätze

 

Hier finden Sie einige Sätze, die Werner Otto im Laufe seines langen Unternehmerlebens gesprochen oder geschrieben hat.

» weiter

 

Impressumenglisch